201001.11
0
1

Kruse

in F - K

Sie haben eine Abmahnung der Abmahnkanzlei Kruse aus Dortmund wegen einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung durch einen illegalen Down-/Upload geschützter Dateien in sogenannten Internettauschbörsen erhalten?

Die Kanzlei vertritt vor allem:

  • Firma Studija Monolit (GmbH nach russischem Recht), Garibaldi Straße 28, 117393 Moskau
  • Firma Russkoe Stschaste Houm Video, Kabelnaja 5, 111024 Moskau
  • Firma OOO LINAPRO-FILM, Lavochkina Straße 23, Geb. 5, Büro 5, 125502 Moskau, Russland
  • Firma Kalipso (GmbH nach russischem Recht), Gorokhovsky Nebengasse 18 Anlage 2, 105064 Moskau

Keine Panik!

Zahlen Sie nichts, nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf und unterschreiben Sie auf keinen Fall die mitgelieferte Unterlassungserklärung!

Die Anwälte fordern von den Anschlussinhabern unter Behauptung der Rechteinhaberschaft eine Unterlassungserklärung, Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz bis zu € 980,00 und mehr.